Mittwoch, 8. November 2017

hellgrüne Bluse

Da ich noch einen hellgrünen einfarbigen Stoff im Regal liegen hatte, habe ich einen weiteren Blusenschnitt ausprobiert. Dieses Mal habe ich Modell 15 aus der aktuellen Ottobre Herbst/Winter genäht.




Grundsätzlich ist das Schnittmuster ok und zunächst wollte ich die Bluse auch wie abgebildet nähen. Ich hatte es schon vermutet, dass die Taschen direkt auf der Brust für mich ungeeignet sind, aber trotzdem mal angebracht. Das Ergebnis konnte so nicht bleiben, denn solche Taschen sind eigentlich nur schön bei einer sehr flachen Brust. Vielleicht ist es auch machbar, wenn der Stoff weich fließt, aber für mich sicher nicht bei einem Baumwollstoff. Nachdem ich die Klappen wieder abgetrennt hatte, konnte ich mit dem Ergebnis leben. Apropos Stoff, der lässt sich leider kaum glatt bügeln und nachdem er mich eine Weile beim Nähen mit ständigen Knitterfalten geärgert hatte, habe ich kurz entschlossen bei den Ärmeln auf die aufwändigeren Manschetten verzichtet und nur schmale Bündchen angenäht. Ich war kurz davor, diese Bluse in der Tonne zu entsorgen.



Auch wenn es auf dem Bild nicht so aussieht, trägt sich diese Bluse überraschend angenehm. (Ich trage im Winterhalbjahr sowieso meistens eine Strickjacke zur Bluse.) Wenn ich den Schnitt noch einmal nähe, dann ohne die Brusttaschen und mit einem zusätzlichen  FBA . Oder ich nähe Bluse 11 mit dem Kragen von Bluse 15, denn beide Modelle haben gemeinsame Schnittteile.


Eine weitere Bluse werde ich mir diesen Herbst noch nähen, denn vom Stoffmarkt in Stuttgart habe ich mir letzten Freitag einen dezent gemusterten Stoff aus Viskose mitgebracht. Leider ist es nahezu unmöglich, auf dem Herbststoffmarkt einen für Blusen geeigneten, einfarbigen, nicht zu flutschigen und nicht transparenten Stoff zu finden. Vermutlich nähe ich aber diese Bluse nach dem Schnitt der blauen Bluse vom letzten Post. 

Auf geht's nun zum Me-Made-Mittwoch, wo auch diese Woche wieder viel Selbstgenähtes bewundert werden kann.

Kommentare:

  1. Die Bluse steht dir und die Farbe mag ich für dich sehr gern. Dieses helle, frische Grüntürkis lässt sich toll kombinieren. Und wenn du schreibst, dass du sie schon fleißig getragen hast, wird es bestimmt ein Lieblingsteil.
    Den unteren Schnitt kann ich empfehlen, der sitzt gut und ist relativ schnell genäht.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bluse gefällt mir sehr! Und gerne tragen ist wichtig. Ich nähe meine Blusen immer ohne Taschen, aber einfach weil ich das nicht mag. Und das zweite Modell gefällt mir auch sehr, da lohnt sich das Nähen sicher auch.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Ah, eine Bluse im angesagten Pyjamastil; gefällt mir gut an dir, auch die frische Farbe.
    Und Taschen kann man ja problemlos weglassen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Und wieder eine so schöne Bluse, toll! Steht Dir prima, sehr schöne Farbe und frau sieht immer gut angezogen aus! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen