Mittwoch, 22. November 2017

Sweatshirt Handy-Pocket

Bevor es mit dem Weihnachtskleid-Sew-Along los geht, habe ich mir noch ein Sweatshirt namens Handy-Pocket aus der Ottobre genäht. Wenn ich mir für die langen Bahnfahrten zur Tochterfamilie zusätzliche Nähzeitschriften kaufe, kann ich auch einmal etwas daraus nähen.

Ich hatte hier noch einen schwarzen dünnen Sweatshirt liegen, von dem ich nicht mehr wusste, warum ich ihn gekauft hatte, denn Schwarz ist eigentlich nicht meine Farbe. Neulich auf dem Stoffmarkt in Stuttgart hatte ich einen grauen Bündchenstoff mitgenommen, eigentlich gedacht als neutrale Farbe für Kindershirts.

Schnell genäht war nun das Modell Handy-Pocket.


Mit dem Ergebnis bin ich recht zufrieden:





Bei den Ärmelbündchen hatte ich zunächst etwas Länge zugegeben, da ich beim Nachmessen des Schnittmusters Angst hatte, dass die Ärmel zu kurz werden. Da diese Maßnahme aber unnötig war und ich keine Lust hatte, die Bündchen wieder ab zu trennen, schlage ich sie jetzt einfach um. Geht auch, merke ich mir aber für den nächste Pulli, denn ich nähe den Schnitt sicher noch einmal...

Da es inzwischen kälter geworden ist, gibt es heute beim Me-Made-Mittwoch sicher einige warme Kleidung zu sehen.

Kommentare:

  1. Schönes Basicteil. Schwarz ist auch nicht meine Farbe, lieber nehme ich dunkelblau. Um den Schnitt zu testen hat es doch prima geklappt. Mit den leuchtend roten Sachen dazu steht es dir gut. Hauptsache oben am Hals ist etwas farbiges. Bin auch schon auf die Nummer 2 gespannt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein richtige Klassiker! Und manchmal brauchts doch einfach einen Pulli zum drüberziehen. Extras gibt es ja sicher wider beim Kleidernähen!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt ist wirklich schön. Durch die Taschen hat er das gewisse Etwas.
    Schön, dass Du kontrastierende Bündchen genommen hast, so kann man Farben, die eigentlich nicht so 100%ig sind, doch gut tragen.
    Ich habe den Schnitt auch genäht, trage das Saumbündchen aber meist nach innen geschlagen, weil es mir irgendwie zu lang ist.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  4. Super schönes Shirt und prima Verwendung für einen "ich weiss nicht" Stoff. So ein Shirt mit Taschen ist prima, habe ich bisher noch nicht genäht. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen