Samstag, 23. Dezember 2017

WKSAL 2017 - Finale


Auf geht's zum großen Finale!

19.11.2017 Wir haben so viele Ideen!
26.11.2017 Ich habe mich entschieden und sogar bereits den Stoff
10.12.2017 Wir sind neugierig und uns interessiert euer Zwischenstand
23.12.2017 Das große Finale!





Da ich meinen Standardrockschnitt (ohne Abnäher) an das Oberteil genäht habe, war der Rest recht schnell genäht. Ich selber bin mit dem Ergebnis auch nicht so ganz zufrieden, dem Mann gefällt das Kleid sowieso nicht besonders. Das liegt sicher auch daran, dass ich meistens Hose und ein Oberteil trage und daher der Anblick ungewohnt ist. Wobei ich eigentlich die Kombination Hose/Oberteil besonders im Winterhalbjahr auch bevorzuge. Ich bin einfach kein Fan von Strumpfhosen...

Trotzdem werde ich dieses Kleid zumindest an Heiligabend tragen. Wenn dann am 1. Feiertag die Tochterfamilie hier eintrifft, brauche ich als Oma dann wieder ein Outfit, bei dem ich mich auch bequem auf den Boden setzen kann (also eine Hose).


Da wir den Weihnachtsbaum inzwischen aufgestellt und geschmückt haben, kann ich heute sogar ein Bild mit Baum zeigen.




Im Halbdunkeln sieht man hier zum Glück nicht so genau, dass der Abnäher immer noch nicht so toll sitzt, eine Aufnahme mit Blitzlicht zeigt es mir leider ziemlich deutlich.


eindeutig zu eng und ungeeigneter Abnäher
Ich werde wohl nach Weihnachten aus diesem blauen Kleid einen Rock nähe, denn farblich würde der ganz gut zu meiner neuen Bluse passen und ein Reststück Stoff für einen Bund ist auch noch da. Im nächsten Jahr werde ich dann vermutlich lediglich ein neues Oberteil nähen und bei Bedarf ein 'altes' Kleid tragen. Die Winterkleider hängen bei mir nämlich sowieso die meiste Zeit des Jahres im Schrank.

Jetzt heißt es schnell noch nachschauen, in wieweit sich die anderen Teilnehmer am diesjährigen WKSAL ihre Wünsche und Vorstellungen realisieren konnten.

Kommt möglichst stressfrei durch die Weihnachtstage und auch gut über den Jahreswechsel. Im neuen Jahr wird dann wieder fleißig weiter genäht.

Kommentare:

  1. Liebe Bellana,
    Dein Kleid sieht doch super aus und es steht Dir gut. Eigentlich sieht man die Nähfehler immer nur bei sich selber, aber ich kann Dich verstehen und davor habe ich auch immer Bammel, dass die Abnäher nicht richtig sitzen, oder irgendetwas schief ist. Dann guckt man immer dagegen an und letztendlich wird das Kleid nicht mehr getragen. So ist es mir auch schon ergangen...
    Aber wir tragen unsere Weihnachtskleider mit Stolz, denn sie sind von uns selbst genäht und Unikate, die sonst niemand hat ;-)))
    Freuen wir uns auf schöne Weihnachten mit all unseren Lieben und kommen gut ins Neue Jahr.
    Alles Liebe von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  2. Schade das du dein Kleid nicht so magst, mir gefällt es und ich finde es steht dir gut.

    Frohe Weihnachten wünscht Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt Dein Kleid und ich würde es als figurnah aber nicht eng bezeichnen. Allerdings ist mir schon klar, das jeder Mensch da eine andere Komfortzone hat ;-) Die Farbe steht Dir jedenfalls unglaublich gut und vielleicht probierst Du das Kleid mit etwas Abstand nochmal. Kann es mir auch sehr gut in Frühling vorstellen, dann wären die Strumpfhose kein großes Thema mehr.
    Ich wünsche Dir schöne Weihnachten!
    LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. vielleicht noch ein schönes Tuch oder Schmuckstück, dann ist das Kleid ein Hingucker.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt das Kleid sehr gut an Dir, vor allem die Farbe steht Dir. Und was spricht dagegen, sich auch im Kleid zu den Enkeln auf den Boden zu setzen? Man kann es doch waschen, und wenn es für Dich sowieso kein Lieblingskleid ist, mußt Du es ja auch nicht mehr schonen. Deine Paßformprobleme sieht keiner außer Dir- alle anderen sehen nur eine gut angezogene Frau in wunderschönem Kleid!
    LG und frohe Weihnachten,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde das Kleid wirklich schön und es steht Dir sehr gut. Der Abnäherbereich erscheint mir auch nicht tragisch! Ich würde das Kleid keinesfalls zerschnippeln und ruhig öfter mal bewusst zu den Kleidern hinten im Schnrank greifen ;-)
    LG Uta

    AntwortenLöschen
  7. Meine Kleider aus Romanitstoff sind sehr "fußbodenenkeltauglich". Ich kann die Probleme mit dem Kleid gut verstehen, finde es aber sehr tragbar. Und Blitzlichtfotos bilden nie die Wirklichkeit ab. Vermutlich müsstest du öfter Kleider tragen um deine Familie an die neue Linie zu gewöhnen. Kinder und Ehemänner sind in dieser Hinsicht ehr konservativ. Wie auch immer, viel Vergnügen mit deinen Enkeln zu Weihnachten und ein schönes Fest. Mema

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bellana,
    mir gefällt dein Kleid ! Selbst bin ich mit meinen genähten Sachen auch immer sehr kritisch, ich kann dich gut verstehen. Trotzdem , dein Kleid ist schön und dir steht es , du siehst schön darin aus !
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube eine Anpassung des Oberteils würde sich lohnen - denn ich finde Kleider stehen Dir sehr gut und man ist so wunderbar schnell fertig angezogen mit einem Kleid ;) Schöne Weihnachten mit Kleid und Familie!

    AntwortenLöschen