Mittwoch, 3. Januar 2018

Liebling 2017

Heute gibt es beim Me-Made-Mittwoch einen Rückblick auf das Jahr 2017, denn es wird nach dem Lieblingsteil 2017 gefragt.

Am häufigsten habe ich diese Jacke aus dem Schrank geholt, die ich ganzjährig tragen  kann, denn sie ist nicht zu warm und recht farbneutral. Zufällig habe ich sie auch heute übergezogen.


Nach diesem gemütlichen Schnitt aus der 'La Maison Victor' habe ich zwei Jacken genäht, wobei die rot gemusterte schwieriger zu kombinieren und etwas wärmer ist.


Nach der Durchsicht der Bilder des letzten Jahres ist es eindeutig, dass ich neben den vielen Kleinkind- und Babysachen am häufigsten Blusen genäht habe (das sind noch nicht alle).


Ich denke mal, dass auch im Jahr 2018 der Schwerpunkt auf Oberteilen, also Blusen, Shirts und Sweatshirts, liegen wird, da ich vorerst immer noch täglich diese Kompressionskniestrümpfe tragen muss und daher Kleider und Röcke eher eine Ausnahme sind.

Kommentare:

  1. Eine bluse schöenr als die andere! Sehr würdige Lieblinge hast Du gewählt und Deine blusen sehen nicht nur toll aus, sie passen Dir auch ausgezeichnet und funktionieren wunderbar zur Jeans. LG und ein tolles Jahr 2018! Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so viele schicke Hemden und Blusen. So viel Arbeit. Toll!
    Die beiden Jacken sind klasse, sehr variabel und bestimmt auch sehr gut mit dem Hemden kombinierbar. Aus welcher LMV ist der Schnitt?
    Liebe Grüße 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist Cardigan 'Hope'. Den Schnitt habe ich aus einer LMV Spezial für Schnitte, die auch für große Größen geeignet sind. Alle diese Schnitte gab es vorher schon einmal in anderen Ausgaben. In welcher der Schnitt vorher war, weiß ich leider nicht. Ich denke aber Herbst 2015, da zu diesem Zeitpunkt bei Instagram die ältesten Bilder zu diesem Schnitt auftauchen.

      Löschen
  3. Das ist ja wirklich eine wunderschöne Blusenparade! Eine ist schöner als die andere, und sie passen Dir wirklich sehr gut. Und die graue Jacke ist toll- das ist so ein Stück, das es auch bei mir nicht in den Schrank schaffen würde, da es immer im Gebrauch wäre. Eben ein echtes Lieblingsstück!
    LG , und alles Gute für 2018,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die graue Jacke ist definitiv ein Alltagsheld und passt quasi zu allem.
    Und hübsche Blusen, wie deine, kann man nie genug haben.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Es war so viel Trubel in letzter Zeit, dass ich weder zum Nähen noch zum Bloggen oder Kommentieren gekommen bin. Das soll in 2018 besser werden.

    Deine Blusenparade ist wirklich beeindruckend! Die graue Jacke sieht wirklich nach einem Lieblingsteil aus. So praktisch, farbneutral und vielseitig zu kombinieren, echt klasse.

    Habe heute auch mal auf deinem „anderen Blog“ gelesen. Die Kindheitserinnerungen gefallen mir sehr. Und bei mir gibt es auch keine Enkelmädchen und trotzdem lasse ich die Jungs mit Puppen spielen. Der Hit ist ein zweistöckiges Puppenhaus vom Flohmarkt mit kleinen Möbeln und allerlei Kleinkram. Damit spielen die Kleinen zu gern. Es wird stets umdekoriert und verändert. Es ist eine Freude ihnen dabei zuzusehen.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen